STARTSEITE | SITEMAP | INTRANET | KONTAKT |
Letzten Woche TOP 5
Aufrufe: : 16
Der heilige Josef
Aufrufe: : 14
Die heilige Theresia vom Kinde Jesu
Aufrufe: : 13
Das Kreuz der Barmherzigen Liebe
Aufrufe: : 11
Der heilige Johannes von Gott
Aufrufe: : 11
Die Dienerinnen und die Armen

Startseite » Heiligtum Collevalenza » Stätten des Heiligtums » Die Krypta


Die Krypta

Die Basilika besitzt auch eine Unterkirche, Krypta genannt. Gesammelt und im Halbschatten gelegen, ist sie architektonisch mit der Oberkriche verbunden, von der sie ihr Licht erhält und mit der sie durch eine schraubenförmige Treppe verbunden ist, deren Wände aus Ziegelsteinen sie wie einen Weidenkorb aussehen lassen.

Die Krypta ist Maria Mittlerin geweiht. Ein Mosaik an der Decke über dem Altar stellt den Hl. Geist dar, der auf Maria und die Apostel herabkommt, die im Abendmahlsaal versammelt sind.

“Maria hat auch auf besondere und außerordentliche Weise - wie sonst niemand - das Erbarmen Gottes erfahren und ebenso auf außerordentliche Weise mit dem Opfer des Herzens ihr Teilnehmen an der Offenbarung des göttlichen Erbarmens möglich gemacht.”  (Dives in Misericordia, 9)

Hinter dem Altar befindet sich das Grab von Mutter Speranza, einfach und originell zugleich; wie ein Weizenkorn, das in die Erde gesät wird, den Boden anhebt und eine neue Ähre ankündigt, so auch die Kirche, erneuert durch die Barmherzige Liebe, die Mutter Speranza bezeugt hat.

Links vom Grab findet man eine Kapelle mit dem Bildnis der hl. Jungfrau von Fuensanta, der Patronin von Murcia (Spanien), Region, in der die Mutter geboren wurde, Am Eingang der Krypta, etwas erhöht, befinden sich die Beichtstühle. Der gute Jesus nimmt den reuigen Sünder auf und lässt ihn seine Urmarmung der Barmherzigkeit und Liebe spüren.



Mit diesem Bereich verbundene Artikel Stätten des Heiligtums:


Information für die Pilger
Information für die Pilger
 
Startseite | Kontakt | Sitemap | Registrierung | Beruflichen Registrieren Copyright ©2008- Familie der Barmherzigen Liebe
eXTReMe Tracker